konzerte und events

aufabwegen header image 2

Sonic Objects #7

·

21.10.2010, 20.30h, 7 EUR
sonic objects #7
C. Spencer Yeh/Okkyung Lee
&
Z’ev
…vs.
Harry Partch

Kulturbunker Mülheim
Berliner Str. 20 – 51063 Köln

sonic objects ist ein Veranstaltungsformat, in welchem die komponierte elektroakustische Musik auf die zumeist frei gespielte oder improvisierte, vorwiegend aus dem popmusikalischen Kontext stammende Geräusch-Musik trifft. Die Reihe geht dabei vom Abenteuer des Hörens aus, das keine akademische Vorbildung braucht: Es wird zu beweisen sein, dass auf klanglicher Seite sich die Komponisten und Musiker beider Lager extrem viel zu sagen haben und die soundästhetischen Unterschiede nicht so groß sind, wie es oft den Anschein hat.
In der heutigen Folge geht es um den Dialog mit der Musik des Komponisten Harry Partch, der selbst zeitlebens ein Außenseiter im Avantgarde-Klassik-Betrieb war. Partch wurde berühmt für seine frühen multimedialen Spektakel, seine selbst erfundenen und entworfenen Instrumente und seine kritischen Schriften, in denen das Zwölftonprinzip der westlichen Avantgarde verwarf. Das US-amerikanische Duo mit Wurzeln in Fernost C. Spencer Yeh (Geige, Effekte) und Okkyung Lee (Cello, Effekte) steht für eine Noisemusik, die sich gleichermaßen auf die Traditionen von Rock und ernster Musik bezieht. Z’ev, der kabbalistische Industrialtrommler steht für die Erweiterung des Instrumentalklangs und könnte somit ebenfalls auf den Spuren von Partch sein. In einer Einführung durch den Musikwissenschaftler Martin Zingsheim vom Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln wird die Brücke zu Harry Partchs Musik geschlagen.
sonic objects findet im Rahmen von ON – Neue Musik Köln statt.
ON – Neue Musik Köln wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik sowie die Stadt Köln und die RheinEnergieStiftung Kultur.

Weitere Informationen/Infoline & Bildmaterial bei:
Kulturbunker Mülheim e.V.
Berliner Str. 20 – 51063 Köln
Tel.: 0221-616926 – Fax.: 0221-6160796
E-Mail: info@kulturbunker-muelheim.de

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar